Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Noch ein Jubiläum!

Unser Remter-Gebäude wird 125!

(Größere Version: Klick aufs Bild)

Weiterlesen

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 13.02.2019.


Wusstest Du...

Wir gehören zu den zehn ältesten "Kloster- und Gelehrtenschulen" (also Gymnasien) in Niedersachsen!

 

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 04.02.2019.


Tradition "Deutsch-Französischer Tag"

Deutsch-Französischer Tag wird auch 2019 am Campe gelebt

(STE) Auch in diesem Jahr wurde am Campe-Gymnasium wieder die deutsch-französische Freundschaft gefeiert und an den 1963 unterzeichneten Elysée-Vertrag erinnert. Traditionsgemäß wurde der „Marktplatz“ in unserem Remter mit dem Vortrag der beiden Nationalhymnen durch die Blechbläser eröffnet. Anschließend erinnerte Studiendirektor Fenz im Namen der Schulleitung an die Bedeutung der Freundschaft beider Länder und appellierte an alle Französischschüler den Kontakt zu unserem Nachbarland, unter anderem durch den schulinternen Austausch, weiter aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 03.02.2019.


"Grau ist alle Theorie"

Das Campe und die Musikschule Holzminden gastieren in der Schlosskapelle Bevern

(ADA | KOE) An wen denkt man im Kontext von Schule, wenn von der Farbe grau die Rede ist? Klar, an die Lehrer (evtl. nicht so sehr an die Lehrerinnen). Aber u.a. genau diese grauen Theoretiker und Theoretikerinnen werden zeigen, wie ihre Kenntnisse das "[...G]rün des Lebens goldne[...n] Baum" (Goethe: Faust) erwecken können: Der Freundeskreis Schloss Bevern ermöglicht es dem Campe-Gymnasium und der Musikschule Holzminden, am 16.02.2019 um 19:30 Uhr die Schlosskapelle Bevern zum Klingen zu bringen. So wird man dort erleben, wie ein Schuljubiläum ein kreativer Anlass sein kann, dass Schülerinnen und Schüler eben gemeinsam mit Lehrpersonen musizieren und rezitieren. Und somit aus Freude an der Muse etwas Neues entsteht.

Weiterlesen

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 29.01.2019.


Unbequeme Entscheidungen bzgl. Lehrereinsatz - wir bitten um Verständnis

(KOE) Mit dem Übergang zum neuen Schulhalbjahr musste unsere Schulleitung bei der Unterrichtsverteilung einige unbequeme Entscheidungen treffen, u.a. deshalb, weil wir aktuell noch immer 113 Stunden an Grundschulen abordnen sollen. Da viele unserer Lehrerinnen und Lehrer schon für mindestens ein halbes Jahr abgeordnet waren und somit dafür wirklich nicht mehr in Frage kommen, werden nun als Ersatz mehr Kolleginnen und Kollegen Unterricht an anderen Schulen erteilen müssen, die bei uns eigentlich (z.B. deswegen, weil sie ein Mangelfach unterrichten) nicht abkömmlich sind. So bitten wir um Verständnis, wenn es evtl. bei Ihrem Kind in einem Fach zu (evtl. einem weiteren) Lehrerwechsel gekommen sein sollte.

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 28.01.2019.


<< vorherige Seite
6-10 von 72
nächste Seite >>

Besonders aktuell

"Auf einen Klick"

Vertretungsplan

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

I-Serv

Ehemaligenvereinigung